HIRSCH KOCHT DER CHEF

Die beliebte Quartierbeiz in Oberstrass bietet noch bis Ende September eine dreigängige Wildtavolata an. Diese hat nur einen Nachteil.

Von Alexander Kühn | Züritipp

Das Negative vorweg. Wir fühlten uns nach dem Besuch im Alten Löwen ein ­wenig wie der Wolf, dessen Bauch im Märchen von den sieben Geisslein mit Steinen gefüllt wurde. Zur Verteidigung des Kochs sei aber gleich klargestellt, dass die einzelnen Gerichte keineswegs ungebührlich schwer waren. Es war die schiere Flut der ­hübschen kleinen Kreationen, die zu diesem Akt der Völlerei führte. Nicht weniger als acht bunt gemischte Vorspeisen brachte das freundliche ­Servicepersonal an unseren Tisch. Ein Beweis ­dafür, dass nicht in jeder Küche die Kreativität erlahmen muss, wenn es ums Thema Wild geht.

topelement