Barba di Frate

für 4 Personen 

800 g Barba di frate
knallgrün, ohne faule Spitzen


Rüst-Tipp: Wo die Wurzel abtrennen? Wenn Du sie brichst, dann bricht es da, wo es holzig wird. Wichtig ist, dass die holzigen Teile weg kommen.

2 Zehen Knoblauch geschält, feingewürfelt


½ rote Peperoncini entkernt, feingewürfelt


6 EL Olivenöl


Salz


Pfeffer


Einen Topf mit Wasser auf den Herd stellen und zum sieden bringen. Den Barba 30 Sekunden blanchieren, das nicht im etwas das erdige Aroma. In kaltem Wasser abschrecken. Topf trocknen, Olivenöl, Knoblauch und Peperoncini hinzufügen und so lange dünsten, bis es minim Farbe bekommt. Barba hinzu und etwa 2-3 Minuten dünsten. Abschmecken mit Salz und Pfeffer.

Ich empfehle es als Gemüse zu rotem Grillfleisch oder du kannst auch Spaghetti Aglio, Olio, Peperoncini mit Barba di frate zubereiten, dann kommt nämlich noch Petersilie rein!

en-guete

Maria & Röbi

barba-di-frate